HERMANN KOTH
Ingenieurbau GmbH & Co. KG
Neuenteichweg 11
23795 Schieren/Bad Segeberg

Telefon: 0 45 51 / 27 26
Fax: 0 45 51 / 79 66
E-Mail: info@hk-ingbau.de

Spezialtiefbauer/in

Voraussetzungen: Haupt- oder Realschulabschluss, körperliche Fitness

Ausbildungsdauer: insgesamt 3 Jahre als Stufenausbildung

Stufe 1 24 Monate mit dem Abschluss Tiefbaufacharbeiter/in, Schwerpunkt Spezialtiefbau
Stufe 2 nach weiteren 12 Monaten mit dem Abschluss Spezialtiefbauer/in

Die Ausbildung erfolgt abwechselnd auf der Baustelle sowie im Blockunterricht in Ahrensbök und Rostrup.

Ausbildungsbeginn: jeweils der 1. August eines Jahres

Interessierten Auszubildenden bieten wir die Möglichkeit vor der Ausbildung sich durch ein Praktikum zu informieren.

Für weitere Informationen über die Ausbildungsinhalte:

www.bau-abc-rostrup.de

www.arbeitsargentur.de

 

 

 

Berufsbeschreibung des/der Spezialtiefbauer/in bei Hermann Koth Ingenieurbau GmbH & Co. KG:

Spezialtiefbauer und Spezialtiefbauerinnen sind am Bau von Kaimauern, Baugrubenumschließungen, Rammung/Einvibrieren von Dalben, und Gründungen von Brücken oder auch dem Herstellen von Stützwänden beteiligt - überall dort, wo eine Gründung oder Baugrubenumschließung mit besonderen Ansprüchen gefordert ist.

Zum Beispiel sichern Spezialtiefbauer und Spezialtiefbauerinnen die Baugrube bevor die eigentliche Baugrube ausgehoben wird. Mit großen ABI-Vibratonsrammen und/oder freischreitenden Spundwandpressen werden die Verbauelemente in den Boden eingebracht.

Die Ausbildung zum Spezialtiefbauer/in bei uns ist sehr vielseitig.
Wir freuen uns auf eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.